FÜR NUTZER

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

GDPR complient privacy policy

Datenschutzerklärung

Aktualisiert am 15.09.2021

Die Bedingungen dieser Datenschutzerklärung gelten für alle personenbezogenen Informationen, die Doctor Web Ltd. (nachfolgend „Rechteinhaber“), bei der Nutzung, direkt vor der Nutzung, in Verbindung mit der Nutzung oder nach Einstellung der Nutzung von Websites und Communitys des Rechteinhabers in sozialen Netzwerken, Sonderangeboten, Diensten, Dienstleistungen, Abonnements, Computerprogrammen oder anderen Produkten des Rechteinhabers (nachfolgend „Dienste“) durch Nutzer/Besucher/Teilnehmer (nachfolgend „Nutzer“) erhält, erhalten hat oder erhalten kann.

  1. Mit dem Beginn der Nutzung eines der Dienste stimmt der Nutzer den Bedingungen der Datenschutzerklärung vorbehaltlos und vollständig zu. Falls der Nutzer eine oder mehrere Bedingungen der Datenschutzerklärung nicht akzeptiert, muss er auf die Nutzung der Dienste verzichten. Der Nutzer versteht, dass die Dienste für Volljährige bestimmt sind, und bestätigt mit dem Beginn der Nutzung der Dienste, 1) dass er gemäß der Gesetzgebung seines Landes als volljährig gilt oder 2) dass die Zustimmung des Nutzers zu dieser Erklärung mit der Erlaubnis und in Anwesenheit der Eltern oder Vormunde des Nutzers erteilt wird. Sofern der Nutzer nicht ausdrücklich etwas anderes erklärt, geht der Rechteinhaber von der Volljährigkeit des Nutzers aus.

  2. Informationen, die der Rechteinhaber erhält, erhalten hat oder erhalten kann (nachfolgend „Informationen“).
    1. 2.1. Informationen, die der Nutzer dem Rechteinhaber oder den zertifizierten Partnern des Rechteinhabers (nachfolgend „zertifizierte Partner“) bei der Erstellung des Benutzerkontos, bei der Nutzung der Dienste etc. bereitstellt (siehe die Liste der zertifizierten Partner auf der Seite https://partners.drweb-av.de/find_partner/). Dazu gehören z.B. in den Diensten veröffentlichte Kommentare des Nutzers, persönliche Daten und Kontaktdaten, die der Nutzer bei der Registrierung oder beim Erwerb von Produkten/Diensten angegeben hat, etc. Der Rechteinhaber prüft die Informationen nicht auf Richtigkeit und Aktualität und nimmt an, dass die vom Nutzer selbst oder über einen zertifizierten Partner bereitgestellten Informationen über den Nutzer zutreffen und aktuell sind. Im letzteren Fall geht der Rechteinhaber davon aus, dass der Nutzer der Weiterleitung dieser Informationen an den Rechteinhaber zugestimmt hat. Der Rechteinhaber ist nicht für die Folgen der Bereitstellung falscher oder nicht aktueller Informationen durch den Nutzer verantwortlich.
    2. 2.2. Informationen, die dem Rechteinhaber automatisch von Hard- und Software des Nutzers bei der Nutzung der Dienste übermittelt werden. Dazu gehören z.B. die IP-Adresse, Daten der Cookie-Dateien, Informationen über die Hard- und Software des Nutzers und über die in den Diensten ausgeführten Nutzeraktivitäten.
    3. 2.3. Der Rechteinhaber nutzt und verarbeitet folgende Informationen über Nutzer, die juristische Personen sind: Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer der Kontaktperson des Nutzers, Name der juristischen Person, Steuernummer, Grund der Eintragung ins Steuerzahlerregister, Adresse und Anschrift des Nutzers. Mit der Zustimmung zu den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung garantiert der Nutzer (juristische Person), dass die Kontaktpersonen des Nutzers der Nutzung und Verarbeitung erforderlicher Informationen durch den Rechteinhaber zustimmen.

  3. Cookies.
    1. 3.1. Cookies sind kleine Textdateien, die temporär auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden und es ermöglichen, den Computer des Nutzers bei wiederholten Besuchen der Website zu identifizieren. Cookies enthalten keine persönlichen Daten und dienen zur Sammlung statistischer Informationen. Außerdem ermöglichen es Cookies, den Nutzer bei der Nutzung bestimmter Dienste zu authentifizieren, was die Navigation in den Diensten erleichtert und eine wiederholte Eingabe von Anmeldedaten erspart. Aus technischen Gründen ist die Authentifizierung in einigen Diensten ohne Zustimmung zur Verwendung von Cookies nicht möglich. Der Nutzer versteht und akzeptiert die Tatsache, dass die vom Rechteinhaber eingesetzten Programme anderer Entwickler (z.B. Programme zur Erfassung der Besucherzahl etc.) Cookies enthalten können, die ohne Wissen des Rechteinhabers integriert werden.
    2. 3.2. Der Nutzer versteht, dass er die Verwendung von Cookies selbstständig zulassen, sperren oder einschränken kann. Dazu muss der Nutzer die entsprechenden Einstellungen seines Webbrowsers (Software, die der Nutzer zum Surfen im Internet nutzt) anpassen. Außerdem kann der Nutzer bereits erhaltene Cookies selbstständig löschen.
    3. 3.3. Der Rechteinhaber geht davon aus, dass der Nutzer mit dem Besuch der Website des Rechteinhabers der Verwendung von Cookies durch den Rechteinhaber zustimmt.

  4. Zweck und Ziele der Sammlung und Verarbeitung von Informationen durch den Rechteinhaber.
    1. 4.1. Der Rechteinhaber erfasst die notwendigen Informationen, um dem Nutzer Dienste bereitzustellen, die Sicherheit des Nutzers und der Dienste zu gewährleisten, die Einhaltung der Nutzungsregeln der Dienste durch den Nutzer sicherzustellen, dem Nutzer technischen Support zu gewähren, Dienstleistungen zu erbringen, Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln und zu verbessern, Vereinbarungen und Verträge zu erfüllen, Statistiken zu sammeln und zusammenzufassen, Forschungen und Untersuchungen durchzuführen und mit dem Nutzer zu kommunizieren.
    2. 4.2. Der Nutzer versteht und akzeptiert die Tatsache, dass Informationen über die Zusammensetzung und Konfiguration seiner Hard- und Software benötigt werden, damit der Rechteinhaber technische Probleme, mit denen der Nutzer konfrontiert wird, ermitteln und die effektivsten Empfehlungen zur Beseitigung solcher Probleme erarbeiten kann.
    3. 4.3. Der Nutzer versteht und akzeptiert die Tatsache, dass bei der Nutzung der Online-Scandienste dem Rechteinhaber Informationen über den vollständigen Pfad zu den zu scannenden Dateien auf dem Gerät des Nutzers bekannt werden. Der Rechteinhaber ist berechtigt, Signaturen und Datensätze anhand der gesammelten und vom Nutzer bereitgestellten Informationen zu bilden. Diese Signaturen und Datensätze können in Virendatenbanken gespeichert und verwendet werden. Der Nutzer versteht und akzeptiert die Tatsache, dass trotz Verwendung geschützter Protokolle für Datenübertragung und -empfang, das Risiko besteht, dass die zu scannenden Dateien während des Hochladens durch Unbefugte abgefangen und gelesen werden können, bevor der Rechteinhaber die Dateien empfängt und ohne dass der Nutzer und der Rechteinhaber dies merken. Daher kann der Rechteinhaber die Sicherheit von Informationen in den zum Scan gesendeten Dateien des Nutzers nicht garantieren.

  5. Personenbezogene Informationen des Nutzers (natürliche Person).
    1. 5.1. Eine der notwendigen Voraussetzungen für die Bereitstellung der Dienste für den Nutzer ist die Bereitstellung personenbezogener Informationen durch den Nutzer für den Rechteinhaber mit anschließender Verarbeitung dieser Informationen durch den Rechteinhaber. Der Nutzer stimmt zu, dass der Rechteinhaber die personenbezogenen Informationen des Nutzers (unter anderem mithilfe von automatisierten Systemen) sammeln, aufzeichnen, verwenden, kopieren, systematisieren, speichern, aktualisieren (bei Bedarf Änderungen und Anpassungen vornehmen etc.), extrahieren, weiterleiten (verbreiten, zur Verfügung stellen, Zugriff auf Informationen gewähren etc.), sperren, depersonalisieren, löschen, an Dritte im Ausland weiterleiten und vernichten darf.
    2. 5.2. Der Rechteinhaber gilt als Verarbeiter personenbezogener Informationen (data controller). Der Rechteinhaber und seine affiliierten Gesellschaften sammeln personenbezogene Informationen über den Nutzer gemäß gesetzlich festgelegten Grundsätzen der Verarbeitung personenbezogener Informationen (principles relating to processing of personal data). Bei der Verbreitung der Anwendungen (nachfolgend „Software“) über einige Vertriebsplattformen (z.B. Google Analytics, Google Play, Yandex.Metrica etc.) muss der Rechteinhaber die personenbezogenen Informationen des Nutzers an den Inhaber der jeweiligen Vertriebsplattform weiterleiten. Der Nutzer versteht die Notwendigkeit der Weiterleitung seiner personenbezogenen Informationen an die Inhaber solcher Vertriebsplattformen und stimmt dieser Weiterleitung zu.
    3. 5.3. Der Rechteinhaber sammelt ausschließlich die Informationen, die er benötigt, um mit dem Nutzer geschlossene Vereinbarungen und Verträge zu erfüllen, Dienstleistungen zu erbringen, den Nutzer zu beraten, dem Nutzer Dienste bereitzustellen, dem Nutzer technischen Support zu gewähren und mit dem Nutzer zu kommunizieren, sowie für die Zwecke, die in den Klauseln 5.3.1 und 5.5 dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind. Wenn sich der Nutzer z.B. an den technischen Support wendet oder eine E-Mail an den Rechteinhaber sendet, verarbeitet der Rechteinhaber die vom Nutzer bereitgestellten Informationen. Der Rechteinhaber sammelt und verarbeitet keine Informationen, die zu den besonderen Kategorien personenbezogener Daten (special categories of personal data) gehören.
      1. 5.3.1. Der Rechteinhaber verarbeitet folgende personenbezogene Informationen, die der Nutzer dem Rechteinhaber oder den zertifizierten Partnern durch die Ausfüllung der vom Rechteinhaber erstellten Formulare bereitstellt:
        • a) Vorname und Nachname des Nutzers. Diese Informationen dienen zur Identifikation des Nutzers bei der Bereitstellung der Dienste und des technischen Supports für den Nutzer sowie gemäß Klausel 5.5 dieser Datenschutzerklärung.
        • b) E-Mail-Adresse des Nutzers. Der Rechteinhaber benötigt diese Informationen zur Kommunikation mit dem Nutzer (technischer Support, Übermittlung von Service-, Werbe- und Informationsmitteilungen etc.) gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie gemäß Klausel 5.5 dieser Datenschutzerklärung.
        • c) Telefonnummer des Nutzers. Der Rechteinhaber benötigt diese Informationen als zusätzliches Kommunikationsmittel mit dem Nutzer zur Übermittlung von Informations- und Werbe-SMS-Nachrichten oder für den Fall, dass die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse ungültig ist, sowie für die Identifikation des Nutzers in sozialen Netzwerken und gemäß Klausel 5.5 dieser Datenschutzerklärung.
        • d) Geburtsdatum des Nutzers. Der Rechteinhaber benötigt diese Informationen, um sicherzustellen, dass der Nutzer volljährig ist, Inhaber kostenpflichtiger Dr.Web Lizenzen (https://license.drweb-av.de/owner) zu identifizieren, die Teilnahme des Nutzers an Sonderangeboten zu ermöglichen und dem Nutzer zum Geburtstag zu gratulieren, sowie für die Zwecke, die in Klausel 5.5 dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind.
        • e) Geschlecht und Ausbildung des Nutzers. Diese Informationen dienen zu Forschungszwecken und helfen dem Rechteinhaber, das Profil eines durchschnittlichen Nutzers zu bilden, um die Dienste weiterzuentwickeln und potenziellen Kunden anzubieten. Diese Informationen werden von Kunden ausschließlich freiwillig bereitgestellt. Die Möglichkeit, die Dienste zu nutzen, hängt keinesfalls davon ab, ob der Nutzer diese Informationen angegeben hat.
    4. 5.4. Der Rechteinhaber ergreift alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um personenbezogene Informationen über Nutzer vor unbefugter Nutzung sowie vor zufälliger oder absichtlicher Löschung durch Dritte zu schützen – soweit der Rechteinhaber dazu berechtigt ist.
    5. 5.5. Die personenbezogenen Informationen werden zu den in Klausel 5.3.1 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken gesammelt und verarbeitet. Außerdem dienen diese Informationen zu folgenden Zwecken:
      1. 5.5.1. Erbringung von Dienstleistungen für den Nutzer, Abschluss und Erfüllung von Verträgen und Vereinbarungen zwischen dem Nutzer und dem Rechteinhaber.
      2. 5.5.2. Technischer Support und/oder Beratung des Nutzers.
      3. 5.5.3. Bereitstellung der Dienste für den Nutzer.
      4. 5.5.4. Kommunikation mit dem Nutzer der Dr.Web Software, um besseren Schutz der Informationssysteme des Nutzers zu gewährleisten.
      5. 5.5.5. Bereitstellung von Informationsmaterialien zum Thema Computerkompetenz für den Nutzer.
      6. 5.5.6. Verkaufsförderung für die Dienste des Rechteinhabers.
      7. 5.5.7. Bereitstellung von Hilfeinformationen und Informieren des Nutzers über technische Features und Funktionen der Dienste.
      8. 5.5.8. Benachrichtigung des Nutzers über neue Dienste, Updates, Sonderangebote, Verlängerung oder Wiederaufnahme der Zusammenarbeit, Änderung der Nutzungsbedingungen etc. über vom Nutzer oder von einem zertifizierten Partner angegebene Kommunikationsmittel des Nutzers.
    6. 5.6. Als Ort der Verarbeitung der personenbezogenen Informationen gilt, unabhängig vom Wohn-/Standort des Nutzers, der Standort des Rechteinhabers, und zwar Russland. Die Gesetzgebung Russlands im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten kann sich von der Gesetzgebung des Landes unterscheiden, in dem sich der Wohn-/Standort des Nutzers befindet.
    7. 5.7. Der Rechteinhaber speichert die personenbezogenen Daten des Nutzers so lange, wie dies erforderlich ist, um Verträge und Vereinbarungen mit dem Nutzer zu erfüllen, technischen Support für den Nutzer zu gewähren, Dienste bereitzustellen, den Nutzer über technische Features und Funktionen der Dienste zu informieren und Informations- und Werbemitteilungen (z.B. über Verlängerung oder Wiederaufnahme der Zusammenarbeit) an den Nutzer zu senden.
    8. 5.8. Der Nutzer kann Informationen über seine vom Rechteinhaber gespeicherten und verarbeiteten personenbezogen Daten anfordern. Außerdem kann der Nutzer anfordern, dass diese Informationen gelöscht, geändert (falls die Informationen nicht zutreffen) oder nicht mehr verarbeitet werden.
    9. 5.9. Bei Erhalt einer solchen Anfrage ist der Rechteinhaber berechtigt, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die Anfrage vom tatsächlichen Subjekt dieser personenbezogenen Informationen stammt. Dies verhindert Datenlecks und unbefugten Zugriff auf die personenbezogenen Informationen des Nutzers durch Dritte (einschließlich anderer Nutzer).
    10. 5.10. Zur technischen Identifikation des Nutzers und zur Nutzung der Dienste erforderliche Informationen werden gesetzlich als personenbezogene Informationen eingestuft. Wenn der Nutzer daher anfordert, dass seine personenbezogenen Informationen gelöscht oder nicht mehr verarbeitet werden, treten alle zwischen dem Nutzer und dem Rechteinhaber geschlossenen Verträge und Vereinbarungen außer Kraft, sobald die personenbezogenen Informationen des Nutzers vernichtet oder nicht mehr verarbeitet werden. Jegliche Kommunikation mit dem Nutzer wird eingestellt (freie Willenserklärung des Nutzers). Die Kündigung von Verträgen und Vereinbarungen infolge der freien Willenserklärung des Nutzers führt dazu, dass der Nutzer die Dienste des Rechteinhabers nicht mehr nutzen kann, sobald die Verträge und Vereinbarungen gekündigt werden. Der Rechteinhaber erstattet die Kosten für die verbleibende Lizenzlaufzeit nicht.
    11. 5.11. Der Rechteinhaber darf die personenbezogenen Daten des Nutzers in folgenden Fällen an Dritte weiterleiten:
      • a) Der Nutzer hat der Weiterleitung seiner personenbezogenen Daten zugestimmt.
      • b) Die Weiterleitung der personenbezogenen Informationen ist für die Nutzung eines bestimmten Dienstes durch den Nutzer oder für die Erbringung von Dienstleistungen für den Nutzer sowie für die Untersuchung eventueller Verstöße erforderlich.
      • c) Die Weiterleitung der personenbezogenen Informationen des Nutzers ist durch die anwendbare Gesetzgebung und die gesetzlich festgelegten Verfahren bedingt.
      • d) Die Weiterleitung der personenbezogenen Informationen ist für die Verlängerung des Rechts zur Nutzung der Dienste durch den Nutzer erforderlich.
    12. 5.12. Der Nutzer versteht und akzeptiert die Tatsache, dass der Rechteinhaber berechtigt ist, die in den Diensten angegebenen Informationen über den Nutzer und Kommentare des Nutzers in den Diensten und sozialen Netzwerken des Rechteinhabers sowie in sonstigen Internet-Communitys des Rechteinhabers zu nutzen.
    13. 5.13. Die Zustimmung des Nutzers zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Informationen durch den Rechteinhaber gemäß dieser Datenschutzerklärung gilt unbefristet. Der Nutzer ist berechtigt, seine Zustimmung jederzeit zu widerrufen, indem er eine schriftliche Benachrichtigung mit dem Betreff „Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Informationen“ an die folgende Adresse sendet: 125124, Russland, Moskau, 3rd street Yamskogo polya 2-12A, Doctor Web Ltd. Der Widerruf der Zustimmung des Nutzers zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten kann (neben den in Klausel 5.10 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Folgen) verursachen, dass die Benutzerkonten des Nutzers auf der/den Website/s des Rechteinhabers gelöscht werden und die Identifikation des Nutzers als Nutzer der Dr.Web Virenschutzsoftware, die Nutzung der Dr.Web Software durch den Nutzer sowie der technische Support des Nutzers durch den Rechteinhaber und/oder dessen Partner unmöglich sind.

  6. Sonstige Bedingungen.
    1. 6.1. Mit der Zustimmung zu den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung stimmt der Nutzer der Benachrichtigung über neue Dienste, Updates, Sonderangebote, Verlängerung oder Wiederaufnahme der Zusammenarbeit, Änderung der Nutzungsbedingungen etc. über die angegebenen Kommunikationsmittel des Nutzers explizit zu. Der Nutzer kann solche Werbebenachrichtigungen jederzeit über sein Benutzerkonto auf der Website des Rechteinhabers oder per Klick auf den entsprechenden Link in einer solchen Benachrichtigung abbestellen.
    2. 6.2. Der Nutzer versteht, dass es sich bei den in den Diensten veröffentlichten Informationen um kein Kaufangebot handelt (sofern dies nicht explizit angegeben wird) und dass diese Informationen nicht genutzt werden können, wenn das Leben und die Gesundheit der Menschen gefährdet werden oder wenn materielle oder sonstige Schäden auftreten können (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Erstellung von Dokumentationen und Angeboten und die Teilnahme an Ausschreibungen).
    3. 6.3. Der Rechteinhaber behält sich vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung ohne vorherige Benachrichtigung der Nutzer vorzunehmen. Die neue Version tritt mit der Veröffentlichung auf der Seite https://company.drweb-av.de/policy in Kraft, sofern in der neuen Version nicht anders festgelegt. Als anwendbares Recht für diese Datenschutzerklärung und für die Beziehungen zwischen dem Nutzer und dem Rechteinhaber gilt die aktuelle Gesetzgebung der Russischen Föderation.

  7. Kontaktinformationen des Rechteinhabers
    Website: https://www.drweb.ru
    Adresse: 125124, Russland, Moskau, 3rd street Yamskogo polya 2-12A
    Registernummer des Unternehmens 1047796021723 / Steuernummer 7714533600
Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware
Entwickelt seit 1992
Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt
Antivirus im SaaS-Modell seit 2007
Technischer Support rund um die Uhr

Dr.Web © Doctor Web
2003 — 2021

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Bäderstraße 1
76530 Baden-Baden